Logo der Evangelischen Kirchengemeide Bad Breisig
 Evangelische Kirchengemeinde Bad BreisigSiegel der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Breisig - zurück zur Startseite  
 

Evangelische Kirchengemeinde Bad Breisig

 
    
       

Pfarrer

Kirchen

Kirchbauverein

Gottesdienste

Partnerschaft

Gemeindebibliothek

Presbyterium

Gemeinde-Info

Kirchenkreis

Downloads

 

Gottesdienste 

Wir laden Sie herzlich ein, an den Gottesdiensten unserer Gemeinde in Bad Breisig und Burgbrohl teilzunehmen. In beiden Kirchen sind die Gottesdienstbesucher im Anschluss an die Gottesdienste zum gemütlichen Beisammensein eingeladen.

 

In Bad Breisig

feiern wir unsere Gottesdienste sonntags um 9.30 Uhr, an jedem ersten Sonntag im Monat mit Abendmahl.

Angeschlossen an die Kirche ist das Gemeindezentrum, in dem größere Veranstaltungen stattfinden. Hier treffen sich die verschiedenen Arbeitsgruppen und Gemeindekreise.

 

 

Gemeindebüro der evangelischen Gemeinde Bad Breisig

nach oben

   
     

In Burgbrohl

feiern wir sonntags um 11.00 Uhr unsere Gottesdienste, an jedem zweiten Sonntag im Monat mit Abendmahl.

Der kleine Gemeindesaal neben der Apostelkirche ist ein weiterer Treffpunkt für Gemeindegruppen.
An jedem 2. Sonntag im Monat findet um 11.00 Uhr im Gemeindesaal der Kindergottesdienst parallel zum Erwachsenen-Gottesdienst statt..

 


Gemeindesaal der Apostelkirche Burgbrohl
 

Kindergottesdienste

Zu den Kindergottesdiensten sind alle Kinder im Alter von ca. 5 bis 12 Jahren eingeladen. Wer Gemeinschaft erfahren will, biblische Geschichten hören, und dazu singen, beten, malen und basteln möchte, ist hier richtig.

In Burgbrohl können die Eltern während des Kindergottesdienstes den Gottesdienst der Erwachsenen in der Apostelkirche besuchen. In Bad Breisig findet der Kindergottesdienst an einem Samstag statt.

Nähere Auskünfte gibt Ihnen gerne unsere Gemeindepädagogin, Frau Bibiana Euler-Walker (Telefon 02633-95802) oder das Gemeindebüro (Telefon 02633-470500).

 

 

Symbol Kindergottesdienst Ev. Kirchengemeinde Bad Breisig

 

In unseren Gottesdiensten

feiern wir mit unseren Gemeindemitgliedern gemeinsam das

Leben in Vielfalt:

Klage

Wir erzählen unserem Gott alles, was uns belastet. Alles Unvollkommene können wir bei ihm abladen: unsere Nöte und Sorgen um Familie, Gesundheit und Arbeitsplatz oder Schule und Ausbildung. Auch das Leid der Weltgemeinschaft bringen wir in unseren Gottesdiensten zur Sprache: Katastrophen, Kriege, Hungersnöte.

Dank

Wir danken Gott für alles, was uns freut, für alles Gelungene, für unseren Nachbarn. Wir freuen uns gemeinsam über unsere Familien und Freunde. Eine bestandene Prüfung, ein beruflicher Wiedereinstieg, die Überwindung einer Krebskrankheit sind uns Anlass zum Dankgebet.

Lob

Wir loben Gott dafür, dass er für uns nie versiegende Kraftquelle ist und dass er uns ein Leben lang Chancen eröffnet, neue Wege zu finden. Er läßt uns Perspektiven erkennen und in der Gemeinschaft Lösungen finden.

nach oben

   
     

Gottesdienst-Arten

Die gemeinsame Form der verschiedenen Gottesdienst-Arten:

- Eröffnung und Anrufung
- Verkündigung und Bekenntnis
- Abendmahl  (bei uns einmal monatlich
  sowie an kirchlichen Festtagen)
- Sendung und Segen

nach oben

 

Fenster der Christuskirche Bad Breisig

     
     

Partnerschaft

Die Partnerschaft zwischen den Kirchenkreisen Agusan auf den Philippinen und Koblenz wurde 1985 von beiden Synoden offiziell beschlossen. Kontakte zwischen Koblenz und Agusan bestehen bereits seit 1982 aufgrund der Initiative von Pfarrer Dr. Günter Reese und Pfarrer Gernot Jonas in der Kirchengemeinde Mayen.

 



Besuch bei der Partnergemeinde auf den Philippinen

     
Der evangelische Kirchenkreis Agusan hat 43 Gemeinden. Durchschnittlich umfasst jede Gemeinde ca. 150 Personen. Der Kirchenkreis gehört zur „United Church of Christ of the Philippines“ (UCCP).

Hier finden Sie weitergehende Informationen.

nach oben

  Unsere Partnergemeinde grüßt
     

Gemeindebibliothek  

Die Gemeindebibliothek befindet sich im Gemeindezentrum Bad Breisig. Bücher und Medien können Sie dort montags und freitags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, dienstags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr und nach den Gottesdiensten kostenlos ausleihen. Außerhalb der Beratungszeiten können Sie die Bücherei über das Gemeindebüro nutzen.

Das Büchereiteam freut sich auf Ihren Besuch.

 

Gemeindebibliothek Bad Breisig

     
Die Ev. Gemeindebücherei Bad Breisig verleiht kostenlos ein Messgerät, um häusliche "Stromfresser" zu entlarven. Interessierte Nutzer können das Paket kostenlos ausleihen!
 

Seit Juli 2013 steht im Eingangsbereich der Römerthermen ein „Offenes Bücherregal“ der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Bad Breisig.

Die Besucher des Schwimmbades können sich kostenlos Bücher herausnehmen, sie später wieder zurückbringen oder andere Bücher, die sie für lesenswert halten, hineinstellen. Im Laufe der Zeit sollte sich ein Ausgleich aus Geben und Nehmen einstellen, so dass immer genügend Bücher im Regal zu finden sind. Wer dort nicht fündig wird, kann gern auch einmal zum Stöbern in die Ausleihe unserer Gemeindebücherei kommen!

nach oben

   
     
     

Presbyterium

   
 

Vorsitzender des Presbyteriums

Pfarrer Horst Küllmer
Auf den Morgen 2
56659 Burgbrohl-Weiler
Telefon: 02636-4739

E-Mail

 

Stellvertreter des Vorsitzenden:

Walter Müller
Finkenweg 14
56651 Niederzissen
Telefon: 02636-80 06 93
E-Mail

 

Mitarbeiterpresbyter:

Annette Soulier-Loch
Am Ohligsborn 10
56473 Mendig
Telefon: 02652-2782

E-Mail

 

Kirchmeister:

Bruno Friedrich
Waldstraße 10
53498 Bad Breisig
Telefon: 02633-4759990

E-Mail

 

Weitere Presbyter:

Pfarrerin Inge Gaebel
Eifelstraße 86
53498 Bad Breisig
Telefon: 02633-470590

E-Mail

 

Lilli Scheuer
Unter dem Erdelsweiher 7
56659 Burgbrohl
Telefon 0 26 36 - 38 24

E-Mail

 

Melanie Knappe
Alte Kirchstraße 12
53426 Dedenbach
Telefon: 0163-6045117

E-Mail

 

Marion Kinnius
Wassenacher Straße 25
56653 Glees
Telefon: 0151-14169314

E-Mail

I. Quartal 2016:

Zum zweiten Mal in Folge fand in der Gemeinde keine Presbyteriumswahl statt. Es konnten trotz intensiven Bemühens nicht genügend Kandidatinnen und Kandidaten gefunden werden. Da fast alle bisherigen Presbyterinnen und Presbyter bereit waren, für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen, konnte die Wahl ausgesetzt und die Genannten als gewählt anerkannt werden. Bisher vakante Plätze im Presbyterium werden nach und nach durch Kooptation, d.h. durch Wahl, die das Presbyterium ausführt, besetzt. Auf diese Weise wurde Frau Martina Opderbeck aus Bad Breisig ins Presbyterium gewählt. Die Amtseinführung von Frau Opderbeck sowie die Verpflichtung der bisherigen Presbyterinnen und Presbyter fand am Sonntag, dem 6. März 2016 im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Apostelkirche in Burgbrohl statt. Neben Frau Opderbeck wirken im Presbyterium weiterhin mit: Pfarrer Horst Küllmer als Vorsitzender, Pfarrerin Inge Gaebel, Annette Soulier-Loch, Cornelia Keiner, Marion Kinnius, Lilli Scheuer, Bruno Friedrich und Walter Müller

Die Amtsdauer beträgt in der Regel vier Jahre.

Hintere Reihe v.l.n.r.:        Pfarrer Horst Küllmer, Martina Opderbeck, Bruno Friedrich
Mittlere Reihe v.l.n.r.:        Walter Müller, Annette Soulier-Loch, Pfarrerin Inge Gaebel, Marion Kinnius
Vordere Reihe v.l.n.r.:      Cornelia Keiner, Lilli Scheuer
nach oben

     

Gemeinde-Info

Über das Leben in der Gemeinde berichtet das "Echo". Es erscheint dreimal im Jahr und wird Ihnen zugestellt.

Ein Monatsplan mit allen Terminen erscheint jeweils zum Monatsbeginn und wird zum Gottesdienst verteilt. Auf unserer Website finden Sie ihn unter der Rubrik  "Termine".

     

Kirchenkreis

Rolf Stahl ist seit 1991 Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Koblenz-Lützel. Er wurde von der Kreissynode im November zum Superintendenten gewählt und am 20. Dezember 2009 in sein Amt eingeführt. Ein Interview mit Superintendent Rolf Stahl,
Evangelischer Kirchenkreis Koblenz, lesen Sie hier.

Einen weiteren Text unseres Superindententen finden Sie hier:
Wo steckt bei Ihnen der Heilige Geist drin? (pdf-Datei, 97 kB)

  Superintendent Rolf Stahl, Evangelischer Kirchenkreis Koblenz

 

Seit Mitte Januar 2006 ist der Evangelische Kirchenkreis Koblenz online: Sie finden ihn unter www.kirchenkreis-koblenz.de

Zum Start der kreiskirchlichen Internetpräsenz hat der damalige Superintendent Dr. Markus Dröge ein Grußwort verfasst: "Mit dem neuen Kirchenkreislogo gehen wir ins Netz! Ab 16. Januar 2006 erkennen Sie uns an der Weintraube und den Wasserwellen unserer drei Flüsse Ahr, Mosel und Rhein im Schattenkreuz der Evangelischen Kirche im Rheinland.

  Logo des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz

 

Der „schönste Kirchenkreis im Rheinland“ – sagen wir schmunzelnd. Denn wir lieben unsere landschaftlich einmaligen Regionen: Das Ahrtal mit seinem Rotweinwanderweg, die Mosel mit dem steilsten Weinberg Europas, das Welterbe Mittelrheintal und dazu unsere Eifel- und Hunsrückregionen. Je eine knappe Stunde fahren wir mit dem Auto von Koblenz am Deutschen Eck bis in den Norden, den Süden und den Westen unseres Kirchenkreises. Wo andere Urlaub machen, da wohnen, arbeiten und leben wir als evangelische Gemeinden im Schatten des Kreuzes Jesu Christi.

Mit unserer Homepage laden wir Sie ein, die „Gemeinschaft der Gemeinden“ und die Dienste und Einrichtungen unseres Kirchenkreises kennen zu lernen. Viele interessante Informationen erwarten Sie: Von unserer neuen Konzeption über einen gut gefüllten Terminkalender bis hin zu den neu formulierten Selbstdarstellungen aller Arbeitsbereiche und dem Portal, das Sie zu unseren 25 Gemeinden führt. Besonders freuen wir uns, wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Schreiben Sie uns eine Mail mit Kritik, Anregungen oder neuen Informationen! E-Mail internet@kirchenkreis-koblenz.de

Einen erlebnisreichen Gang durch unseren Kirchenkreis wünscht Ihnen Ihr Dr. Markus Dröge, Superintendent"

 
       
   

Downloads

 
   

Wo steckt bei Ihnen der Heilige Geist drin? Superintendent Rolf Stahl (pdf-Datei, 97 kB)
Abendmahlsbeschluss (pdf-Datei, 33 kB)
Die Familie soll ein Lebensraum des Segens bleiben (pdf-Datei, 33 kB)
Gemeindekonzeption (pdf-Datei, 117 kB)
Kirchbauverein - Aufnahmeantrag
(pdf-Datei, 260 kB)
Kirchbauverein - Satzung (pdf-Datei, 80 kB)